Digitalisierung im Unternehmen

Win-Win-Situation für Kunden und Betreiber

Anlagen einrichten, überwachen und gewinnbringend betreiben: Erfolgreiche Firmen nutzen schon heute die Möglichkeiten der Digitalisierung im Unternehmen und profitieren durch die Steigerung der Effizienz und Sicherheit. Erfolg ist planbar – das möchten wir am Beispiel von SM-Energy, einem der führenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren oder regenerative Energien in der Oberpfalz, zeigen.

Digitalisierung in der Praxis

Am Beispiel eines konkreten Kundenprojekts möchten wir zeigen, wie Digitalisierung in Unternehmen in der Praxis ablaufen kann und welche Schritte zum Erfolg führen. Digitalisierung ist sehr individuell, daher muss zuerst der Ablauf geklärt und bewertet werden welcher digital abgebildet werden soll. Für unseren Kunden SM-Energy, zeigen wir, welche Vorteile sich aus der Digitalisierung bestehender Abläufe ergeben.

Beim Betrieb einer Biogasanlage haben Betreiber viele Auflagen und müssen für Versicherungen und den Gesetzgeber zahlreiche Nachweise über den sicheren Betrieb der Anlage erbringen. Der Betreiber muss vorgeschriebene regelmäßige Kontroll- und Wartungsgänge protokollieren und Fehler bzw. Reparaturen dokumentieren, um seinen Versicherungsanspruch oder den Anspruch auf die Einspeisevergütung nicht zu verlieren.

SM-Energy Logo
Auflagen und Gesetze erschweren oft die Digitalisierung im Unternehmen

Bürokratie minimieren durch Digitalisierung in Unternehmen

SM-Energy nimmt als Dienstleister den Biogasanlagenbetreibern viele bürokratische Aufgaben ab. Dies geschieht durch die Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen regelmäßigen Nachweisdokumentation bzw. durch Gutachten zu den Anlagen. Daraus ergeben sich verschiedne Problemstellungen.

  • Jeder Biogasanalgenbetreiber erstellt auf seine Art einen Nachweis – und häufig werden wichtige Prüfungen vergessen oder die Intervalle nicht eingehalten – hier ändern sich oft zahlreiche Faktoren, was die Sache für den Betreiber sehr schwierig gestaltet.
  • Die Versicherungen bekommen meist nur grobe Daten zur Anlage. Daher ist die Bewertung im Schadensfall schwierig.
  • Der Dienstleister erstellt aus den Protokollen die regelmäßig benötigten Nachweise für die Einspeisevergütung. Da die Betreiber der Biogasanlage ihre Daten auf sehr unterschiedliche Art und in sehr unterschiedlicher Qualität liefern, wird hier für die Nachweiserstellung sehr viel Zeit benötigt. Damit sind hohe Kosten verbunden.

Der Schritt hin zur Digitalisierung …

… soll genau diese Probleme lösen und für die Beteiligten eine Win-Win-Situation erzeugen. Dazu müssen erst die Abläufe analysiert und daraus Zielvorgaben abgeleitet werden – wie z. B.:

Icon für Betreiber von Biogasanlagen

Biogasanlagenbetreiber

  • Erfassung der Daten sollte in einheitlicher Form erfolgen
  • Die Qualität der Daten soll gesteigert werden
  • Die Protokollierung muss möglichst schnell und unkompliziert erfolgen können
  • Die Anwendung muss auch offline, ohne Internetverbindung, nutzbar sein (Daten werden bei nächster Verbindung synchronisiert)
Icon für Versicherungen

Versicherung

  • Soll möglichst detaillierte und übersichtlich aufbereitete Daten zur Biogasanlage erhalten
Icon für Dienstleister

Dienstleister

  • Soll möglichst wenig Aufwand bei der Bearbeitung der Protokolle haben
  • Kundensupport muss schnell und einfach möglich sein
  • Erstellung der Nachweise und Dokumentation soll möglichst automatisiert erfolgen

Als Lösung hat i-NOVATiON folgendes Systeme realisiert, um die Abläufe in digitaler Form optimal abzubilden:

#1 Android- und Apple iOS Mobile Apps

Die Apps bietet dem Biogasanalgenbetreiber folgenden Mehrwert:

  • Erinnerungen zu anstehenden Kontrollen
  • Durchdachte Bedienung der Anwendung sorgt für schnelle und unkomplizierte Nachweise
  • Störungen können mit Fotos und Texten dokumentiert werden
  • Daten werden automatisch gesichert – wichtig für Nachweis bei Versicherungen
  • Echtzeit Darstellung der Anlagen-Performance als Diagramm
  • Wartungsnachweise und Historie zu Anlagenwerten
sm-energy Mobile App für Digitalisierung im Unternehmen
SM-Energy Backend 01
SM-Energy Backend 05
SM-Energy Backend 04
SM-Energy Backend 02
SM-Energy Backend 02
SM-Energy Backend 01

#2 Management über das Backend-System

Mit der Entwicklung des Backend-Systems (Datenbank- und Verwaltungssystem), um die von den Mobile-Apps erfassten Daten sauber strukturiert zu sammeln und um SM-Energy die schnelle Erstellung von Nachweisen zu ermöglichen. Durch den hohen Grad der Automatisierung werden keine wichtigen Punkte vergessen und die Qualität der Nachweise wird deutlich verbessert.

Datenexport für SM-Energy

#3 Export der sauber erfassten Daten

Dies kann im Schadensfall an die Versicherung übermittelt werden, um die Schadensregulierung zu beschleunigen.

Gerne greifen wir auf die Unterstützung und das Know-how von i-NOVATiON zurück und entlasten dadurch unsere internen Ressourcen.

Mark Höllerbauer

Leiter Online-Marketing | Conrad Electronic Österreich

Menü